Winter-Zitrussalat – Ein vitaminreiches und einfaches Rezept!

Dieses Dessert gehört zu meinen schönsten Winterfreuden: saftige Zitrusfrüchte mit einem Energie spendenden Topping aus grünem Minzzucker und gerösteten Mandeln. Das Filetieren der Zitrusfrüchte kann ein bisschen mühsam sein, aber das köstliche Kaltwetter-Dessert ist jede Mühe wert. Wenn Sie sich durch die trüben Wintertage quälen, holen Sie sich mit diesem Salat ein wenig Sonnenschein ins Leben!

– 1 rote Grapefruit
– 2 Navel-Orangen
– 2 Blutorangen
– 2 Esslöffel Rohrohrzucker
– 2 Esslöffel frische Minzeblätter, plus optional etwas mehr zum Servieren
– 2 Esslöffel geröstete Mandelblättchen, zum Servieren (optional)

Ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20–30 Minuten
glutenfrei, nussfreie Variante möglich, ölfrei, roh/ohne Backen, sojafrei, getreidefrei, kristallzuckerfrei

1. Grapefruit und Orangen filetieren: Von den Zitrusfrüchten jeweils oben und unten 1–2 cm abschneiden, sodass das Fruchtfleisch zu sehen ist. Mit einem Schälmesser Schale und weiße Haut abziehen. Nun die Segmente zwischen den Häutchen der Schnitze herausschneiden und auf einen Teller legen.

2. In einem Mixer Zucker und Minzeblätter hacken. Der Zucker sollte grün aussehen. Minzzucker über die Zitrussegmente streuen. Auf Wunsch mit frischen Minzeblättern und gerösteten Mandelblättchen garnieren.

Dieses tolle Rezept stammt aus dem sehr empfehlenswerten Veganen Kochbuch „Oh She Glows! – Das Kochbuch“, das Buch kann im KOPP-Verlag versandkostenfrei bestellt werden – Einfach hier KLICKEN!

Hier bestellen!