Rezept: Grünes Smoothie-Eis am Stiel

Schon sehr bald wurde uns klar: Aus Smoothies lässt sich ein köstliches Stieleis machen. An heißen Sommertagen ­betteln die Kinder förmlich darum, Smoothie-Eis machen zu dürfen. Und doch ist das Eis nur eine Möglichkeit, Kinder scharf darauf zu machen, frischen Spinat zu essen. Wir haben diese beiden Rezepte mit Bedacht so entwickelt, dass sie ohne große Reste in sechs Stieleis-Förmchen passen. Wir haben auch darauf geachtet, die Rezepte so hinzubekommen, dass eine für Stieleis perfekte Konsistenz entsteht. Finger lecken erlaubt!

POPEYES
Lieblingseis am Stiel  FÜR 6 PORTIONEN

»Wisst ihr denn auch, warum er so auf Draht ist? Weil sein Geheimrezept Blattspinat ist!« (Tuut, tuut!) So heißt es im deutschen Titelsong zum beliebten Zeichentrickklassiger »der Seemann«. Das grüne Gemüse in unser Lieblingseis zu mixen ist eine prima Möglichkeit, unsere Kinder zur Nachahmung anzustiften.

– 1 Handvoll Spinat
– 250 ml ungesüßte Kokosnussmilch
– 2 Orangen, geschält
– 1 Banane
– 1 TL Vanilleextrakt

1. Spinat, Kokosnussmilch und Orangen glatt pürieren.
2. Banane und Vanilleextrakt zugeben und erneut pürieren.
3. In 6 Eisförmchen gießen und etwa 5 Stunden gefrieren lassen.

TIPP: Wenn du aus dem Rezept einen Smoothie statt Stieleis machen willst, verwende mindestens eine Obstsorte in gefrorenem Zustand, damit er schön kühl wird.

Diese und viele weitere Rezepte finden Sie in dem Buch Simple Green Smoothies – Mehr als 100 Rezepte zum Abnehmen, Energietanken und Großartigfühlen (S. 162)

Hier bestellen!