Rezept: Gemüsespieße mit Ziegenfrischkäse

Gmüesspieß mit Geißefrüschchees

Arbeitszeit 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
MarinierZeit 1 Stunde
Grillzeit 12-15 Minuten

Zutaten
– 16 sehr kleine Kartoffeln (Drillinge)
– 2 Maiskolben
– 16 Champignons
– 2 mittelgroße Zwiebeln
– 2 Zucchini
– frische Kräuter nach Wahl
– 3 EL Olivenöl
– 1 TL Salz
– Pfeffer

– 200 g Ziegenfrischkäse
– 2 Frühlingszwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 8 Salbeiblätter
– 2 EL Olivenöl
– Salz
– Pfeffer

Zubereitung
1. Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Dämpfeinsatz und Wasser ca. 10 Minuten halb gar dämpfen. In einem Sieb auskühlen lassen.
2. Die Maiskolben waschen und je nach Länge in jeweils 4-6 Stücke schneiden.
3. Die Champignons putzen, die Zwiebeln schälen und in Viertel schneiden.
4. Die Zucchini waschen und in dicke Scheiben schneiden.
5. Die frischen Kräuter waschen, trocken schleudern und fein hacken.
6. Große Spieße leicht mit Öl einreiben und die Gemüsestücke abwechseln aufspießen.
7. Das restliche Öl mit gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen. Das Gemüse damit einpinseln und 1 Stunde marinieren lassen.
8. Die Gemüsespieße auf den Grill legen und grillen, dabei immer wieder wenden.
9. In der Zwischenzeit den Ziegenfrischkäse würzen. Dazu die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken, die Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und ebenfalls fein hacken. Beides zu dem Ziegenfrischkäse geben und mit Öl, Salz und Pfeffer würzen und dabei mit einer Gabel vermengen.
10. Den angemachten Ziegenfrischkäse zu den gegrillten Gemüsespießen reichen.

Dieses und viele weitere tolle Rezepte finden Sie in dem Buch „Vegetarisch unterwegs im Markgräflerland“ (S. 144-145) welches Sie >>HIER bei uns<< versandkostenfrei erwerben können!