Chlorella – die Alge zum Entgiften

Chlorella - Von Molly Via - https://www.flickr.com/photos/141669340@N08/43733339151 - CC0 1.0

Chlorella ist eine grüne Süßwasseralge. Der Name Chlorella leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet so viel wie „kleines, junges Grün“. Die Pflanze hat den höchsten Chlorophyllgehalt, der je bei einer Pflanze gemessen wurde.

(Von Monika Held)

Seit Urzeiten zählen neben Bakterien und Viren auch Schadstoffe wie z.B. Schwermetalle zu den lebensbedrohlichen Feinden von Chlorella, gegen die sie sich bis heute in einem tagtäglichen Überlebenskampf zu Wehr setzen muss. Ihre Überlebenskraft ist vielleicht das Geheimnis, warum sie für Organismus und Körperfunktionen so wohltuend ist. Chlorella Algen gehören zu den ältesten Pflanzen auf der Welt. Sie wurde erst 1890 entdeckt.

Hier bestellen!

Sie enthalten äußerst viele wichtige Nährstoffe wie B12 und andere B-Vitamine, Beta Carotin, Eisen, Fettsäuren und Aminosäuren. Zusätzlich bestehen diese Algen zu über 50 Prozent aus pflanzlichem Eiweiß und haben außerdem einen sehr hohen Anteil an Chlorophyll. Was jedoch besonders wichtig ist: Die Chlorella Alge unterstützt Ihren Körper dabei, alte Zellen wieder zu regenerieren, neue Zellen zu bilden und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Die Gifte werden an die Alge gebunden und so aus Ihrem Körper befördert. Der Körper alleine ist dazu oftmals nicht oder nicht mehr in der Lage. Dabei kann der gesamte Körper von den Giften befreit werden.

1919 untersuchte Otto Warburg (deutscher Arzt, Biochemiker und Physiologe, der 1931 einen Nobelpreis erhielt) die Chlorella-Alge im Hinblick auf die Photosynthese, welche das Kohlenstoffdioxid der Luft in Sauerstoff umwandelt. Seitdem begannen Wissenschaftler, sich intensiv mit Chlorella zu beschäftigen, wodurch sie einer der am besten erforschten Organismen weltweit wurde. Leider ist dieses Wissen bei uns nicht angekommen, denn Chlorella ist in Deutschland, im Gegensatz zu anderen Ländern wie Japan, Amerika und vielen anderen Teilen der Welt, noch immer relativ unbekannt.

Welche Arten von Chlorella gibt es?

Innerhalb der Gattung Chlorella unterscheidet man über 60 Arten. Chlorella vulgaris und Chlorella pyrenoidosa sind zwei der bekanntesten und am intensivsten erforschten ChlorellaArten. Beide sind wertvolle Lieferanten für hochwertige Eiweiße, essentielle Fettsäuren sowie wichtige Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe.

Unsere Empfehlung! Hier bestellen!

Was kann die Chlorella-Alge?

Chlorella hat hervorragende Fähigkeiten im Aufnehmen und bei der Bindung von Schadstoffen. Sie kann bildlich gesehen die Körpergifte verschlingen und zieht die Gifte wie ein Magnet an sich.

Chlorella hat die besondere Eigenschaft, Schadstoffe wie giftige Schwermetalle, Lösungsmittel, Pestizide und andere Gifte wie Viren, Pilze und Bakterien zu binden und auszuleiten. Sie besitzt Substanzen, die in das menschliche Gewebe eindringen und von dort Gifte aufnehmen und ausscheiden. Die im Verdauungskanal befindlichen Giftstoffe werden dort von Chlorella gebunden und über den Stuhl aus dem Körper ausgeschieden. Der Kreislauf wird dadurch unterbrochen, d.h. es kommt nicht zu einer Rückresorption von über Leber und Galle ausgeschiedenen Schadstoffen über den Darm zurück zur Leber und in den Körper. Auch das im Chlorella enthaltene Chlorophyll hat ein starkes Metallbindungsvermögen.

Für die Entgiftung von Umweltgiften und Schwermetallen wird Chlorella pyrenoidosa eingenommen

  • hilft bei der Ausscheidung von Schwermetallen und Giften
  • bindet Schwermetalle im Darm
  • unterstützt die Entgiftungsfunktion der Leber
  • schützt Gehirn und Nervensystem
  • fettstoffwechselregulierend
  • Gewichtsreduzierung bzw. Gewichtsoptimierung
  • reinigt und versorgt unseren Körper
  • vitalisiert und verjüngt die Zellen
  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt basenbildendentschlackend
  • blutreinigend
  • für ein starkes Nervenkostüm
  • unterstützt die Verdauung
  • vorbeugende Wirkung bei Krebs
  • hilft Diabetikern
  • mildert Entzündungen, Geschwüre und Allergien
  • zur Balancierung des Hormonhaushalts
  • wirkt stresshemmend
  • schützt das Herz und die Gefäße
  • schützt vor Krebs
  • blutdrucksenkend
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • gegen Blähungen
  • nützlich bei Blutarmut
  • zur Stabilisierung des Blutdrucks und des Blutzuckers
  • senkt die Häufigkeit von Asthmaanfällen und Allergien
  • schützt Gefäße vor Verkalkung
  • schützt die Knochen vor Entkalkung = Osteoporosemittel
  • zur Steigerung der Anz ahl der weißen Blutkörperchen
  • ergänzt die Aminosäure Lysin – gute Wirkung gegen Herpes
  • verbessert den Schlaf, die Denkfähigkeit und das Gedächtnis
  • schützt vor degenerativen Krankheiten
  • gegen schnelle Ermüdung
  • zur Beseitigung von Körpergeruch und Mundgeruch
  • bester Glutathion-Lieferant (siehe Kapitel „Glutathion“)
  • macht Haut und Bindegewebe straffer und elastischer
  • hilft Kindern bei ADHS und Hyperaktivität
  • bei Lern- und Konzentrationsmängeln
  • fördert die Verdauung
Hier bestellen!

Chlorella ist ein natürliches Antibiotikum

Chlorella hat auch antibakterielle Wirkungen. Sie enthält Chlorellan, das als natürliches Antibiotikum wirkt. Ebenso verhalten sich die im Knoblauch enthaltenen Stoffe wie z.B. Allicin. Im Gegensatz zu einem chemischen Anti-biotikum wirkt Chlorellan nur gegen pathogene (potentiell krankmachende) Organismen und ohne eine Beschädigung der Darmflora. Deshalb ist es möglich, bei Infektionskrankheiten durch verstärktes Einnehmen von Chlorella einen antibiotischen Effekt zu erreichen.

Wenn Sie ein Antibiotikum einnehmen müssen, nehmen Sie zusätzlich Chlorella dazu. Denn das Antibiotikum zerstört die gesunden Darmbakterien, und Chlorella schützt Ihren Darm.

Ein weiterer positiver Effekt ist auch, dass dank Chlorella Verdauungsprobleme der Vergangenheit angehören können. Es verbessert die Verdauung und bringt Erleichterung bei Verstopfung. Die Einnahme bewirkt, dass der Stuhlgang schneller ausgeschieden werden kann und die Giftstoffe, die sich darin befinden können, nicht länger in Kontakt mit dem Darm und somit dem ganzen Körper kommen. Sonst entsteht ein Kreislauf: Der Körper möchte Giftstoffe über den Darm ausscheiden. Durch eine zu langsame Darmtätigkeit kommt der Körper jedoch erneut in Kontakt mit den Giftstoffen, wenn sie sich zu lange Zeit im Dünndarm befinden.

Was ist Chlorophyll?

Chlorella ist die reichste und beste Quelle für Chlorophyll auf unserer Erde. Es hat den höchsten Chlorophyllgehalt aller Lebewesen grün, grüner geht es nicht.

Chlorophyll ist jener Farbstoff, der Algen und Pflanzen grün färbt und die Pflanzen atmen lässt. Chlorophyll gleicht dem menschlichen Blut, mit Ausnahme des zentralen Elements – das ist bei Blut Eisen, bei Chlorophyll Magnesium. Er färbt grün, genauso wie Hämoglobin unser Blut rot färbt. Beide Farbstoffe sind eng miteinander verwandt und unterscheiden sich nur in wenigen Details. Aus diesem Grunde gilt Chlorophyll als mächtiger Blutreiniger und Blutbildner. Chlorophyll hat die Aufgabe, Schwermetalle und Toxine zu binden. Es bindet Körpergerüche, entgiftet, reguliert die Darmtätigkeit, kann Tumoren im Wachstum hemmen, unterstützt die Wundheilung, verhindert Entzündungen, fängt freie Radikale, hat eine leicht entwässernde Wirkung, steigert die Herzleistung, lindert Schmerzen, reguliert den Blutdruck, wirkt gegen Blutarmut und unterdrückt das Wachstum schädlicher Bakterien.

Unsere Empfehlung! Hier bestellen!

Welchen Nährstoffgehalt hat Chlorella?

Es enthält ca. 60% hochwertiges pflanzliches Eiweiß, 20% Kohlehydrate, ca. 11% Fett (hauptsächlich mehrfach ungesättigte Fettsäuren mit Omega-3-Fettsäuren) und 9% sonstige Vitalstoffe wie Mineralien, Vitamine, Chlorophyll, Ballaststoffe und Wasser.

Der Eiweißgehalt liegt mit ca. 60% im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln sehr hoch. Fisch, Fleisch und Geflügel enthalten ca. 25% Eiweiß.

Die Chlorella-Algen können die Nährstoffdepots im Körper wieder auffüllen.

Chlorella enthält das gesamte Spektrum lebensnotwendiger Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Es enthält die acht lebenswichtigen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann, sondern über die Nahrung aufnehmen muss. Der Mensch ist in der Lage, 12 der 20 bekannten Aminosäuren selbst herzustellen. Mangelt es uns auch nur an einer einzigen essentiellen Aminosäure, so verlangsamt sich der Eiweißaufbau in unserem Körper.

Eine essentielle Aminosäure (lebensnotwendige Aminosäure) ist eine Aminosäure, die ein Organismus benötigt, aber nicht selbst aufbauen kann. Wenn diese Aminosäuren nicht Bestandteil der Nahrung sind, kann der Organismus auf Dauer nicht überleben. Für den Menschen gelten Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin als essentielle Aminosäuren.

Welche Inhaltsstoffe hat Chlorella?

Chlorella – ein Vitamincocktail

Chlorella enthält alle fettlöslichen Vitamine A, D, E und K und auch alle wasserlöslichen Vitamine, alle B-Vitamine sowie Vitamin C.

Chlorella ist die einzige Pflanze, die reich an Vitamin B12 ist, zumal Vitamin B12 in nennenswerten Konzentrati­onen sonst nur in tierischen Produkten vorkommt. Es ist wichtig für ein intaktes Nervensystem.

Chlorella hat viel Vitamin A. Neben Vitamin A besitzt Chlorella auch außerordentlich viele far­benfrohe Vitamin-A-Vorstufen, die sogenannten Carotinoide. Betacarotin ist als starkes Antioxidans in der Lage, freie Radikale abzufangen.

Typisch für grünes Blattgemüse ist sein hoher Vitamin-K-Gehalt. Chlorella besitzt sogar einen sehr hohen Vitamin-K-Gehalt.

Hier bestellen!

Weitere Inhaltsstoffe sind:

    • Protein (höchster verwertbarer Proteingehalt bei einer Pflanze)
    • 19 Aminosäuren – einschließlich aller acht essentiellen
    • Mineralien: Calcium, Kalium, Magnesium, Silizium, Phosphor
    • Spurenelemente: Eisen, Chrom, Zink
    • Omega-3-Fettsäuren
    • Chlorophyll (höchster Gehalt an Chlorophyll)

Welche Mineralstoffe haben Chlorella?

Chlorella enthält die Mineralstoffe Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer und Selen.

Auszug aus dem Buch „Tatort Gifte im Körper“

Chlorella enthält praktisch kein Jod. Je nach Jahreszeit und Anbaugebiet können zwar einzelne Chlorella-Chargen Spuren von Jod enthalten, Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen brauchen sich aber deshalb bei der Einnahme von Chlorella nicht einschränken.

Weitere Infos über die Gesundheit erhalten Sie in meinem Büchern (versandkostenfrei in unserem Shop erhältlich! -> Klicken Sie die Titel an und gelangen Sie direkt in unseren Shop!)

Was Frauen wissen wollen – gesund und schön im Alter“, ISBN 978-3-9815375-6-7, 17,90 €

Tatort Gifte im Körper – wie unser Körper täglich vergiftet wird und wie wir die Gifte wieder loswerden“, ISBN 978-3-9815375-8-1, 21,90 €

„Gesund mit Mikronährstoffen – Geheimnisse der Gesundheit“, ISBN 978-3-9815375-9-8, 17,90 €

„Helden im Darm – Mit der richtigen Darmflora zur Gesundheit“, ISBN 9783981537574, 17,90 €

Monika Held, Mineralstoffberaterin nach Dr. Schüßler, Rosenheimer Str. 41 c, 83043 Bad Aibling, Tel. 08061-3923936, mineralien.held@gmx.net, www.monika-held.de