Bericht: Kräuter und Naturmedizin weltweit auf dem Vormarsch

MabelAmber / Pixabay

Verbraucher in einigen der größten Gesundheitsmärkten weltweit wenden sich zunehmend pflanzlichen und natürlichen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln zu, was laut einem neuen Bericht der Nicholas Hall Group einen enormen Verkaufsboom bei Kräutern und Naturmedizin bewirkt.

Der neue Bericht zu Kräutern und Naturmedizin ergab, dass 9 Märkte (Australien, Brasilien, Kanada, China, Deutschland, Indien, Italien, Japan, USA) zusammen im Jahr 2017 einen Umsatz von 1.564 Mio. USD erzielten, wobei China und die USA die größten Beiträge leisteten. Die kombinierte Kategorie Kräuter und Naturmedizin in diesen Märkten belief sich 2017 auf 33 Mrd. USD und wuchs damit um 5,0 %, weit vor dem Wachstum der allopathischen Medikamente von nur 3,0 %.

Einige der Faktoren, die dieses Wachstum antreiben, sind Gesundheit und Wellness, die auf der Prioritätenliste der Verbraucher stehen, sowie Präparate auf Heilkräuterbasis, die dank ihrer Eignung für Kinder als sicherer als allopathische Optionen in den Vordergrund rücken. Da die Inhaltsstoffe von Arzneimitteln zunehmend kontrolliert und eingeschränkt werden, sind die Bedenken der Verbraucher über die Sicherheit konventioneller Arzneimittel gestiegen. Durch die Durchführung wissenschaftlicher Studien und klinische Unterstützung genießen Kräuter und Naturmedizin einen zunehmend guten Ruf in Bezug auf Wirksamkeit, und haben das Ansehen vieler Naturheilmittelmarken verbessert.

Probiotika bilden die am schnellsten wachsende Gruppe unter Heilpflanzen und Naturheilmitteln (durchschnittlich + 11 % pro Jahr seit 2013), getrieben von wachsendem Bewusstsein für die Vorteile, Verbraucherorientierung auf Prävention, Expansion in neue Nischen und zunehmende Segmentierung. Die Positionierung vieler Probiotika hat sich über etablierte gastrointestinale Gesundheits- und Immunitätsvorteile hinaus in mehrere Bereiche entwickelt, darunter die Gesundheit von Frauen, Mutter und Baby, Stoffwechsel, Stress, gesundes Altern usw. Besonders beliebt sind die Angebote für Kinder.

Weitere Wachstumsbereiche sind pflanzliche und natürliche Hustenmittel (durchschnittliches Wachstum von über 8 % pro Jahr) und topische Analgetika (über 7 % pro Jahr). Pflanzliche und natürliche Hustenmittel genießen einen Anstieg der Nachfrage, wegen Sicherheitsbedenken über allopathische Optionen und Einschränkungen für bestimmte Inhaltsstoffe (DXM, Codein) und dank vieler Launchaktivitäten, wobei die wichtigsten Wachstumssegmente Efeu-Extrakt, Thymian und Honig sind. Unter den Schmerzgelen und Einreibemitteln wird die Wirksamkeit pflanzlicher und natürlicher Formulierungen hervorgehoben. Viele Marken berufen sich dafür auf die altbewährte Wirkung, wobei in Märkten wie Japan und den USA Wert darauf gelegt wird, diese Marken von Prominenten anzupreisen. Neben Methylsalicylat, Beinwell, Capsaicin und Arnika sind Menthol und Kampfer häufige und beliebte Inhaltsstoffe. China wird von der traditionellen chinesischen Medizin und Indien von ayurvedischen Arzneimitteln dominiert, während Homöopathika in Europa und den USA von Bedeutung sind.


Quelle: Nicholas Hall